Digital Technologies (B.Sc.)

Das Bachelorstudium vermittelt Kompetenzen für eine erfolgreiche Digitalisierung in Industrie, Forschung und Verwaltung, die häufig am Übergang von Informatik zum Anwendungsgebiet stattfindet. Die Grundlage des Studiums sind die Fächer der Informatik. Außerdem wählen die Studierenden bereits im zweiten Semester ein individuelles Anwendungsgebiet. Das Wissen aus beiden Bereichen wird in den Digitalisierungsprojekten verknüpft. Hier arbeiten sie in jedem Semester an praxisrelevanten Fragestellungen.

Mit erfolgreichem Bachelorstudium DIGITAL TECHNOLOGIES erhältst du einen gemeinsamen Abschluss beider Hochschulen, was deine Karrierechancen erhöht und zudem die Voraussetzungen für unseren konsekutiven Masterstudiengang DIGITAL TECHNOLOGIES schafft.

Anwendungsbezogene Spezialisierungen in technischen IT-Bereichen

Ab dem zweiten Semester des Studiums wählst du dein individuelles Anwendungsgebiet. Dabei stehen dir folgende Gebiete zur Auswahl:

  • Autonome Systeme
  • Circular Economy und Umwelttechnik
  • Digitale Transformation
  • Energietechnik
  • Industrie 4.0 und
  • Mobilität.

Im Verlauf des Studiums rücken die Grundlagenfächer Mathematik und Informatik zunehmend in den Hintergrund und du vertiefst die Anwendungsgebiete, welche unter anderem über die Digitalisierungsprojekte immer stärker in den Fokus rücken. 

Neben der theoretischen Wissensvermittlung übernimmst du schon im Basissemester eine Rolle in einem der praxisorientierten Digitalisierungsprojekte, welche eng mit den Inhalten der Lehrveranstaltung verzahnt sind und den Austausch mit Studierenden höherer Semester fördern. In den Projekten sollen die Studierendenteams gemeinschaftlich Aufgaben aus den Anwendungsgebieten mit Digitalisierungstechnologien lösen. Hierbei werden die Teams interdisziplinär und auch semesterübergreifend zusammengestellt, wodurch die Lehrinhalte des Semesters in einem Projektkontext vertieft werden. So kann beispielsweise ein*r Studierende*r des zweiten Semesters einfache Programmieraufgaben in einem solchen Team übernehmen. Ein*e Studierende*r des fünften Semesters kann die Projektleitung innehaben und so die Inhalte des Projektmanagements vertiefen.

Der Modellstudienplan

Aus dem folgenden Modellstudienplan erfährst du alles zum Ablauf und Aufbau des Studiums. Außerdem findest du HIER die Übersicht der Modulverantwortlichen.

Internationalisierung

Die Lehrveranstaltungen werden überwiegend in deutscher Sprache angeboten. Vereinzelte Module können in englischer Sprache gehört werden. Im 4. oder 5. Semester besteht für dich die Möglichkeit eines Auslandssemesters an einer unserer internationalen Partnerhochschulen.

Bewerbung und Zulassung

Der Bachelorstudiengang DIGITAL TECHNOLOGIES ist ein gemeinsamer Studiengang der Technischen Universität Clausthal und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Die Bewerbung auf einen der Studienplätze erfolgt direkt über das Bewerbungsportal der Ostfalia Hochschule. Die Zulassung zum Studium erfolgt über die zentrale Vergabestelle.

Bewerben können sich alle Interessenten mit einer Hochschulzugangsberechtigung. Idealerweise sollten sie einen Abschluss in den Fachrichtungen Informatik, Technik oder Elektrotechnik vorweisen können.

Bei Fragen oder Unsicherheiten wende dich bitte rechtzeitig an die Studienberatungen oder informiere dich hier.

Noch Fragen?

Dann wenden sie sich gern an unsere Studiengangskoordination

Studiengangskoordinatorin der Ostfalia

Verena Barby, M.A.
Telefon: +49 (0) 5331 939 32430
E-Mail: hello@digitecstudieren.de

Studienganskoordinator der TU Clausthal

Steffen Küpper, M.Sc.
Telefon: +49 (0) 5323 72 8245
E-Mail: hello@digitecstudieren.de

 

 

Weiterlesen
DTBachelor_Flyer_2021.png
Download

Der Bachelor-Flyer