Angewandte Informatik. Sechs Anwendungsgebiete. Interdisziplinäre Digitalisierungsprojekte.

Das innovative Studienkonzept DIGITAL TECHNOLOGIES

Im Jahr 2019 ging unser gemeinsames Studienprogramm der TU Clausthal und Ostfalia Hoschule mit dem Bachelorstudiengang DIGITAL TECHNOLOGIES an den Start. Seit dem Wintersemester 2021/22 bieten wir den konsekutiven Masterstudiengang DIGITAL TECHNOLOGIES an. 

Unser Studienprogramm vereint die jeweiligen Kernkompetenzen beider Hochschulen aus der Informatik und den sechs Anwendungsgebieten Autonome Systeme, Circular Economy und Umwelttechnik, Digital Transformation, Energie, Industrie 4.0 und Mobilität. Folgende Fakultäte sind beteiligt:

 

Weniger Klausuren, mehr Digi-Projekte

Das Anwenden und Erproben von Theorie steht bei uns im Mittelpunkt!

Unser Studienprogramm DIGITAL TECHNOLOGIES ist ein anwendungsorientiertes, praxisnahes Informatikstudium. Es zeichnet sich durch die innovative Kombination aus den Fächern der INFORMATIK, unseren sechs ANWENDUNGSGEBIETEN und den interdisziplinären DIGITALISIERUNGSPROJEKTEN zu gleichen Teilen aus.

Bei uns lernst du, die Methoden der Informatik auf Herausforderungen der Anwendungsgebiete anzuwenden. Diese Anwendung erfolgt in den interdisziplinären Digitalisierungsprojekten. In ihnen arbeitet ein Team aus Studierenden unterschiedlicher Fachsemester unseres Bachelor- und Masterstudiengangs gemeinsam an praxisrelevanten Fragestellungen zur Digitalisierung und verknüpft das Wissen aus der Informatik mit einem der Anwendungsgebiete.

Das Beste kommt zum Schluss!

Klausuren müssen sein, auch bei uns. Jedoch erfolgt ein großer Anteil deiner Studienleistung aus der Bewertung deiner Arbeit in den Digitalisierungsprojekten, wodurch du deutlich weniger theoretische Klausuren in einem DigiTec-Studium als in traditionellen Informatik-Studiengängen schreiben musst. Das bedeutet: weniger Lernstress und mehr Zeit für andere Dinge... Außerdem bereitest du dich in der Bearbeitung der Digitalisierungsprojekte hervorragend auf das Berufsleben vor, da dieses ebenfalls stark durch Projektarbeit geprägt ist.

 

Unsere Standorte

Das Beste aus Uni und Hochschule

Als Studentin/ als Student unseres gemeinsamen Studienprogramms der TU Clausthal und Ostfalia Hochschule bist du an beiden Hochschulen eingeschrieben und hast so die Möglichkeit, das breite Angebot beider Einrichtungen zu nutzen!

Neben einem breiten Fächerkatalog, den wir unseren Studierenden aufgrund der Vielzahl der beteiligten Fakultäten zusammenstellen können, hast du ebenso Zugriff auf die Infrastruktur beider Hochschulen. Ob es das Angebot des Hochschulsports, der Bibliotheken, Sprachen- und Rechenzentren oder sonstigen zentralen Einrichtungen ist - du bist überall herzlich willkommen!

Wolfenbüttel. Clausthal-Zellerfeld. Goslar. - So studierst du an unseren drei Standorten.

Dein erstes Studienjahr im Bachelorstudium verbringst du in Goslar, dem Hauptquartier des DIGIT. Außerdem bieten wir dir hier Projekträume, um an den Digitalisierungsprojekten zu arbeiten. Je nach Schwerpunktsetzung durch die Wahl deines Anwendungsgebiets kommen im Laufe deines Studiums die weiteren Standorte des DIGIT dazu - Wolfenbüttel und Clausthal-Zellerfeld.

Dabei wirst du Veranstaltungen am Standort Wolfenbüttel (im Anwendungsgebiet "Mobilität" ebenso am Standort Salzgitter) besuchen, aber auch an der TU Clausthal in Clausthal-Zellerfeld oder in Goslar, dem Hauptquartier des Center for Digital Technologies (DIGIT). Aber keine Angst, wir haben dies bei der Planung deines Stundenplans berücksichtigt! Ein Pendeln innerhalb eines Tages ist natürlich nicht notwendig! Du verbringst zwei Tage pro Woche an der jeweiligen Hochschule. Mit deinem Semesterticket hast du die Möglichkeit, bequem von einem zum anderen Standort zu pendeln.

Nach oben

Weiterlesen
small_KarteDIGIT_DigiTec.png
Unsere Standorte

An diesen Standorten findet dein Studium statt...

Weiterlesen
Verkehrsanbindung_DigiTec_.png

Der öffentliche Nahverkehr der Region...

So erreichst du deine Studienorte mit öffentlichen Verkehrsmitteln....

Digital_Technologies_TU_Clausthal_Ostfalia_-_Zitat_5.png

Ein kurzer Blick zurück...

Zwei Hochschulen machen sich stark für eine digitale, nachhaltige Zukunft

Die Ostfalia Hochschule und die TU Clausthal verbindet eine langjährige Partnerschaft in Forschung und Lehre. Vor diesem Hintergrund wurde im Juni 2018 diese Zusammenarbeit im Bereich Forschung, Lehre und Weiterbildung in einem Kooperationsvertrag zwischen beiden Hochschulen verstetigt. Hierin ist neben dem Austausch und der Anerkennung von Lehrveranstaltungen auch der Auf- und Ausbau gemeinsamer kooperativer Forschungs- und Promotionsprogramme ein klar formuliertes Ziel. Als erster gemeinsam zu entwickelnder Bereich wurde hier die Digitalisierung ins Visier genommen.

Als erste Umsetzungsmaßnahme der gemeinsamen Ausrichtung wurde ein kooperatives Promotionskolleg im Bereich der Digitalisierung ("Mensch-Maschine-Teams im Anwendungsgebiet der Kreislaufwirtschaft") beantragt. Parallel zu dieser Aktivität wurde zudem ein gemeinsames Lehrangebot im Bereich der Digitalisierung etabliert. Die Gründung unseres hochschulübergreifenden Studienprogramms DIGITAL TECHNOLOGIES ist hierbei ein erster konsequenter Schritt gewesen.

Nach oben

Unterzeichung_Kooperationsvertrag_TU_Clasutha_Ostfalia_Hochschule.jpg

Prof. Dr. Rosemarie Karger (Präsidentin der Ostfalia Hochschule) und Prof. Dr. Thomas Hanschke (Präsident TU Clausthal) vereinbaren zusammenzuarbeiten.
Dahinter (v.l.n.r.): Die Vizepräsidenten Prof. Dr. Gunther Brenner (TU Clausthal) und Prof. Dr. Gert Bikker (Ostfalia Hochschule).

Foto: Lena Hoffmann (TU Clausthal)

Weiterlesen
DigitalTechnologies_Card_FAQ.png

Unsere Antworten auf eure Fragen...